text.skipToContent text.skipToNavigation

Injektionssystem VMU plus Polar, 345

16,71 €

je Stück

Artikel-Nr.

620716600073

EAN

4043315120359

Gewicht in kg

0,692

Zolltarifnummer

38245090

Eigenschaften

Der VMU plus Polar ist für eine Verarbeitungstemperatur von +10 °C bis -20 °C (Bohrloch- und Kartuschentemperatur) in gerissenem und ungerissenem Beton zugelassen. Die Umgebungstemperatur kann nach vollständiger Aushärtung -40 °C bis +120 °C (kurzzeitig) betragen. Als Verankerungselemente dienen verschiedene Ankerstangen oder Innengewindehülsen aus dem bestehenden Produktsortiment (VMU-A, VM-A und V-A), handelsübliche Gewindestangen mit Festigkeitsnachweis sowie auch Bewehrungsstäbe. Der Mörtel ist zur Verwendung unter seismischen Einwirkungen der Leistungskategorie C1 zugelassen. Eine Verwendung ohne Europäische Technische Bewertung ist auch in Mauerwerk und Naturstein möglich.
Styrolfreier 2-Komponentenmörtel auf Vinylesterbasis
Lastbereich Beton (C20/25): 5,1 kN - 42,0 kN
Lastbereich Mauerwerk, Vollstein, Lochsteinmauerwerk: 0,6 kN - 1,4 kN.

Variante wählen

Typ

Produktdetails

Typ VMU plus Polar 345 
Inhalt Shuttle-Kartusche 345 ml + 1 Mischer VM-X 

Bauaufsichtlich zugelassen

Europäische Technische Bewertung ETA-11/0415. Zugelassen zur Verwendung in gerissenem und ungerissenem Beton mit Ankerstangen M 8 bis M 30 (Stahl galvanisch verzinkt, Stahl feuerverzinkt, Edelstahl A4 und HCR 1.4529) sowie mit Betonstahl Durchmesser 8 bis 32 mm.

Eigenschaften

Der VMU plus Polar ist für eine Verarbeitungstemperatur von +10 °C bis -20 °C (Bohrloch- und Kartuschentemperatur) in gerissenem und ungerissenem Beton zugelassen. Die Umgebungstemperatur kann nach vollständiger Aushärtung -40 °C bis +120 °C (kurzzeitig) betragen. Als Verankerungselemente dienen verschiedene Ankerstangen oder Innengewindehülsen aus dem bestehenden Produktsortiment (VMU-A, VM-A und V-A), handelsübliche Gewindestangen mit Festigkeitsnachweis sowie auch Bewehrungsstäbe. Der Mörtel ist zur Verwendung unter seismischen Einwirkungen der Leistungskategorie C1 zugelassen. Eine Verwendung ohne Europäische Technische Bewertung ist auch in Mauerwerk und Naturstein möglich.
Styrolfreier 2-Komponentenmörtel auf Vinylesterbasis
Lastbereich Beton (C20/25): 5,1 kN - 42,0 kN
Lastbereich Mauerwerk, Vollstein, Lochsteinmauerwerk: 0,6 kN - 1,4 kN.

Vorteile

- schnelle, zuverlässige Aushärtung bei niedrigen Umgebungstemperaturen
- kein Erwärmen und Warmhalten der Kartusche (≥ -20 °C) erforderlich
- bei Temperatursenkungen von +40 °C auf bis zu -20 °C keine erneute Bemessung erforderlich (selbe ETA Bewertung wie Injektionssystem VMU plus)
- zugelassen zur Verwendung in feuchtem Beton (M 8 - M 30) und in wassergefüllten Bohrlöchern (M 8 - M 16).

Anwendung

Für die kalten Monate: Injektionsmörtel für gerissenen und ungerissenen Beton sowie für Mauerwerk, der auch bei eisigen -20 °C verarbeitet werden kann.