text.skipToContent text.skipToNavigation

dropLOG®

Bestellauslösung: Einwurf des leeren Behälters in die RFID-Box


dropLOG® löst bei Einwurf eines leeren Behälters in die RFID-Box eine Bestellung aus. Jeder Behälter ist mit einem eindeutigen RFID-Etikett gekennzeichnet und trägt dadurch zur Identifizierung von individuellen Kundenmerkmalen bei. Die Nachschubmenge können Sie individuell für jeden Transponder festlegen. Durch eine integrierte LED-Anzeige sowie ein Display im Deckel der Box erhalten Sie eine optische Bestellbestätigung/-rückmeldung. Eine Artikelintegration in ein bestehendes System ist jederzeit möglich.

  • System basiert auf 2-Behälter-Kanban Prinzip
  • Bestellauslösung durch Einwerfen der Leerbehälter in die RFID-Box
  • Übermittlung der Bestelldaten an K&K via GSM
  • Identifikation und Prüfung der installierten Transponder
  • Systemeinsatz im Offen- und Umlauflager oder direkt am Montageplatz
  • RFID-Box bietet Kapazität für über 100 Behälter
 

  • Robustheit und Einfachheit im operativen Anwendungsfall
  • Fernwartung des Systems möglich
  • Optische Unterstützung des Mitarbeiters durch LED-Anzeigen
  • Behälterwaschung und Neuetikettierung vor jeder Anlieferung

 

eLogistics ermöglicht es Ihnen, Nachschubaufträge mit weiteren Lieferanten oder internen Pufferlagern automatisiert abzuwickeln. Die Lösung kann dank standardisierter Schnittstellen nahtlos an Ihr ERP-System angebunden werden.