text.skipToContent text.skipToNavigation

Werkstoffprüfer/-in Metalltechnik

Als Werkstoffprüfer/-in arbeiten Sie gerne mit Prüfwerkzeugen. Haupttätigkeiten sind Schleifen, Polieren, Messen, Berechnen und Protokollieren.


Ihre Ausbildung

  • Sie beurteilen Werkstoffe nach physikalischen, mechanischen und chemischen Eigenschaften
  • Sie lernen, verschiedene Herstellungsverfahren zu unterscheiden
  • Sie unterscheiden physikalische Grundlagen zerstörender und zerstörungsfreier Prüfverfahren und ermitteln Stoffeigenschaften
  • Sie lernen, welche Prüfeinrichtungen, Verbrauchsmaterialien, Mess- und Hilfsmittel man wofür auswählt
  • Sie beurteilen die Wärmebehandelbarkeit von metallischen Werkstoffen und führen Wärmebehandlungen durch
  • Sie führen zerstörende und zerstörungsfreie Prüfverfahren durch, bewerten die Prüfergebnisse und dokumentieren den Prüfungsverlauf


Ihre Persönlichkeit und Qualifikation

  • Sie werden die Schule mit einer guten Mittleren Reife, Fachabitur oder Abitur verlassen
  • Sie haben Freude an praktischem Arbeiten
  • Sie arbeiten sorgfältig, systematisch und gewissenhaft
  • Sie haben Spaß am Umgang mit Mathematik und Physik
  • Sie zeigen Eigeninitiative sowie Lernbereitschaft
  • Sie arbeiten gerne im Team und sind aufgeschlossen gegenüber Neuem


Wir bieten Ihnen 

  • eine qualifizierte Ausbildung in einem interessanten und vielseitigen Beruf 
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem erfolgreichen und international tätigen Großhandelsunternehmen 
  • ein angenehmes Arbeitsumfeld, in dem Sie, betreut von erfahrenen Spezialisten, gefordert und gefördert werden 
  • eine hohe Übernahmequote und gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine tarifliche Vergütung (844€, 889€, 934€) mit Urlaubs- und übertariflichem Weihnachtsgeld
  • Fahrtkostenerstattung
  • Übernahme von Bücher- und Kopiergeld 
  • Essenszuschuss
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Zuschuss zu einer betrieblichen Altersvorsorge  
  • 30 Tage Urlaub (plus sechs mögliche Gleittage)
  • Innerbetrieblichen Unterricht
  • Prüfungsvorbereitung
Ihre Ansprechpartnerin
Birgit Gebauer
Leiterin Aus- und Weiterbildung

Bewerbungsinformationen

Die wichtigsten Informationen kurz für Sie zusammengefasst:
Wie lange dauert die Ausbildung?
  • 3 ½ Jahre Regelausbildungszeit
  • Verkürzungsmöglichkeit auf 3 Jahre oder 2 ½  Jahre (je nach Schulabschluss)
An welchen Standorten wird die Ausbildung angeboten?
  • Hilpoltstein
Wo werden die Lerninhalte vermittelt?
  • Hilpoltstein
  • Berufsschule in Selb
Wann kann ich mich bewerben?
  • Ausbildungsbeginn ist der 01. September
  • Bewerbungsschluss ist der 30. Juni
Wie kann ich mich bewerben?
  • per E-Mail
Welche Unterlagen werden von mir benötigt?
  • Bewerbungsanschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Aktuelle Schulzeugnisse (Zwischenzeugnis, Abschlusszeugnis)
  • Praktikumszeugnisse


Stellenangebot

Stellenangebot Werkstoffprüfer/-in Metalltechnik pdf, 2 MB